top of page

Amigo Vario L

Unsere Ausbauvariante Amigo Vario L bieten wir für folgende Fahrzeugtypen an:

VW Caddy Maxi, Citroën Berlingo LR (ab Baujahr 2019), Peugeot Rifter LR, Opel Combo LR (ab Bj. 2019), Toyota Proace City LR (ab Bj. 2019), Ford Tourneo Connect LR (ab Bj. 2022)

 

Das "L" steht für langer Radstand. Zu unseren Ausbauten für Fahrzeuge mit normalem Radstand geht es hier.

Ausbauten für weitere Fahrzeugtypen finden Sie hier.

Preise

Möbelsatz Amigo Vario L

1 Stck. Bodenplatte, lose in den Laderaum gelegt, als Schutz für den Laderaum und Befestigung für die Möbel.

  • 2 Stck. Seitenschränken (Befestigung auf der Bodenplatte, oben mit Spannbügeln) davon der linke Schrank mit ausklappbarem Tisch,

  • 1 Stck. Sitzkiste (Stauraum und als Stuhl für den Tisch),

  • 1 Stck. Wohnsitzbank zum Sitzen im Fahrzeug und auch Teil der Liegefläche.

  • Optional gegen Mehrpreis von 50,- Euro, ist eine geteilte Rückenlehne möglich. Dann kann der Fahrersitz aufgestellt bleiben und trotzdem das Bett aufgebaut werden (dann nur für eine Person nutzbar).

Farbe Möbel:                                                 Farben Bodenplatte:  

3.850,- Euro 

Möbeldekor
Vinechest-CVBodenbelag-braun-Eiche_edited_edited.jpg
Bodenplatte Beige

Postersatz 1
fester Schaumstoff (RG 40/60), 4 cm stark, fertig bezogen, Bezüge waschbar, mit Reißverschlüssen versehen.

Farben:

670,- Euro

wallis_945.jpg
thurgau_915.jpg
wallis_943.jpg
Davos Compose Bezugsstoff

Gardinensatz
für rundum alle Fenster, mit Klettband zu befestigen.

Farbe:

450,- Euro

Gardinen

Küchenblock

mit Spüle (1/3 GN), Armatur, Frisch- und Abwassertank, Besteckfach, Platz für Kocher (zum Kochen und Verstauen)

1.100,- Euro

Toilettenhocker

zur Aufnahme einer Frischwassertoilette

450,- Euro

Sitzstaubox (nur VW Caddy Maxi)

statt Rücksitzbankauflage  wird die Rückbank des Fahrzeugs komplett herausgenommen und eine Staubox installiert, so entsteht noch einmal deutlich mehr Stauraum. Das Fahrzeug ist dann allerdings nur noch als Zweisitzer nutzbar. Der Preis versteht sich als Mehrpreis zum Möbelsatzpreis. Nur für VW Caddy und Dacia Dokker möglich.

520,- Euro

Postersatz 2
fester Schaumstoff (RG 40/60), 4 cm stark zum Selbstbeziehen.

 

250,- Euro

Türöffner

Um die Hecktüren/Heckklappe auch von innen öffnen zu können.

400,- Euro

Gaskocher

2 KW, mit Zündsicherung/ Fehlflammsicherung und Piezo-Zündung. Inklusive 4 Stck Gaskartuschen.

100,- Euro

Porta Potti 335

Frischwassertoilette mit 10 Liter Abwassertank

150,- Euro

Montage

Die Einrichtung „Amigo Vario“ kann nicht per Spedition versendet werden, da wir sie beim ersten Einbau anpassen müssen. Das dauert inklusive Einweisung ca. zwei bis drei Stunden. Einmal installiert und können Sie die Einrichtung danach bei Bedarf jederzeit selbstständig innerhalb von wenigen Minuten komplett herausnehmen.

Alle Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer und Montage.

Beschreibung

Schlafen

Das Bett unseres „Amigo Vario L“ - Campingausbaus ist ca. 115 x 195 cm groß (variiert bei den unterschiedlichen Fahrzeugtypen ein bisschen) und bietet Platz für ein bis zwei Personen. Sie ist mit wenigen Handgriffen aufgebaut.

Die Liegefläche befindet sich auf ca. 40 cm Höhe, so dass zum Dach noch genügend Platz bleibt, um sich im Bett bequem aufzusetzen: zum Beispiel um abends im Schein einer LED-Klemmlampe ein Buch zu lesen oder sich im Sitzen im Fahrzeug umzuziehen. Der Stauraum in den Seitenschränken bleibt auch bei aufgebauter Liegefläche, vom Innenraum des Fahrzeugs aus frei zugänglich. Besonders praktisch bei schlechtem Wetter oder im Winter.

​Die Polster aus Spezialschaumstoff sind mehrfach im Einsatz. Sie werden als Matratze und auch als Sitzpolster genutzt. Beim Fahren und im Alltag sind sie komplett hinter der Rückbank verstaut und stören nicht weiter.

Wohnen

Die Sitzecke mit Tisch kann sowohl von der Fahrposition als auch von der Schlafposition schnell aufgebaut werden. Dazu wird nur die Lehne der serienmäßigen Rückbank umgelegt, die dahinterstehende Wohnsitzbank darüber geklappt und die Rückenlehne der Wohnsitzbank aufgerichtet.

So können bis zu drei Personen im Fahrzeug um den Innentisch sitzen. Besonders bei schlechtem Wetter oder im Winter kommt dieser Vorteil unseres Ausbaus zum tragen.  

Bei schönem Wetter kommt der Außentisch zum Einsatz und kann mit zusätzlichen Campingstühlen genutzt werden.

Verstauen

Stauraum befindet sich in den Seitenschränken rechts und links in den hinteren Fenstern Sie haben je zwei Klappen und ein offenes Dachstaufach. Auch der Platz in den Seitenablagen des Laderaums, also hinter den Schränken bleibt zugänglich und kann genutzt werden.

Die Schränke sind bei aufgebauter Liegefläche und auch in Fahrposition voll zugänglich. Im Kofferraum steht die 68 x 50 cm große Sitzkiste, die von oben geöffnet und damit auch als Stauraum genutzt werden kann. Sehr praktisch übrigens auch im Alltag beim Einkaufen, da die Kiste den Laderaum sinnvoll unterteilt. Soll der Laderaum für größere Transporte doch einmal leer sein, ist die Sitzkiste mit einem Handgriff herausnehmbar.​

Wer noch mehr Stauraum benötigt, z.B. für längere Fahrten, dem bieten wir die Möglichkeit, die Rückbank herauszuschrauben und durch eine feste Staukiste zu ersetzen. Diese geht dann über die ganze Fahrzeugbreite, so wie die Liegefläche, und ist 70 cm tief. Der geteilte Deckel ermöglicht schnellen und leichten Zugriff, ohne alles freiräumen zu müssen. Dies ist allerdings nur beim Caddy möglich.

Küche und WC

Hinter der Liegefläche ist Platz für Küche und WC. Das WC umbauen wir mit einer Kiste, so kann es auch als Hocker oder Ablage genutzt werden, wenn das WC nicht in Betrieb ist.

Im Küchenblock sind ein kleines Spülbecken, eine elektrische Pumpe, Wasser- und Abwassertanks enthalten. Der Kartuschenkocher wird  auf eine Klappe platziert.

 

Fahren

Spontan übernachten? Einfach losfahren? Kein Problem wenn Sie Ihren Schlafsack und ein Kissen dabei haben. Denn unsere Campingeinrichtung kann auch im Alltag im Fahrzeug verbleiben und alle fünf Sitzplätze genutzt werden. Mit knapp 50kg wiegen die Möbelmodule weniger als eine erwachsene Person. Der Stauraum in den Seitenschränken ist auch in der Fahrposition zugänglich und sogar der Innen- und Außentisch können genutzt werden.

Beim Fahren wird die gesamte Einrichtung durch die arretierte Rücksitzlehne gehalten. Sie ist dort fest verstaut. Bei einem unfreiwilligen "Crashtest" mit 30 km/h gegen eine Hauswand hat sich die Einrichtung fast nicht bewegt, obwohl das Fahrzeug dann ein wirtschaftlicher Totalschaden war.

Weil die Einrichtung nicht fest verschraubt wird, gilt sie beim TÜV als Ladung und nicht als Einbau, muss also nicht eingetragen werden. Und wenn man das Fahrzeug später mal verkaufen möchte, ist es praktisch, dass der Originalzutand erhalten bleibt.

Materialien

Die Möbel fertigen wir in unserer Tischlerei Haeku Innenausbau GmbH in Sarstedt bei Hannover. Seitenschränke, Sitzkiste und Sitzbank bestehen aus Pappelsperrholz dessen Oberfläche mit Melaminharz beschichtet ist. Dieser Werkstoff ist besonders stabil und auch angenehm leicht. Die Oberfläche in lichtgrau ist unempfindlich und leicht zu reinigen. Da dieses Material extra für uns hergestellt wird, müssen wir es in großen Mengen einkaufen und können daher leider keine Farbalternative anbieten. Die 2 mm starken Kunststoffkanten werden auf der Kantenmaschine mit 230 Grad heißem Spezialkleber angebracht. Alle runden Kanten werden von Hand geschliffen.

Für die Bodenplatte pressen wir PVC auf eine spezielle Sperrholzplatte, die so genannte Tischlerplatte. Diese ist unempfindlich und sehr stabil. Für die Belegung der Bodenplatte stehen zwei verschiedene PVC-Dekore zur Auswahl. Alternativ können Sie auch selbst eines kaufen und vorab zu uns verschicken. Wir verwenden nur hochwertige Beschläge aus professionellem Möbelbau. Die Schrankklappen sind verriegelbar. So ist der Inhalt sicher verstaut und es kann beim Fahren nichts klappern oder herausfallen.

WC LR
bottom of page